Fujitsu spendet Notebook zum 150-jährigen Bestehen der Seenotretter

Zum 150-jährigen Bestehen der Seenotretter hat Fujitsu ein leistungsfähiges Notebook an die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) gespendet

München, 11. August 2015 – Zum 150-jährigen Bestehen der Seenotretter hat Fujitsu ein leistungsfähiges Notebook im Wert von ca. 1.000 Euro an die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) gespendet. Die DGzRS setzt das zuverlässige Geschäfts-Notebook zukünftig in ihrer Zentrale in Bremen ein. Mit dem neuen Gerät können die Seenotretter ihre Zentrale auf den neuesten technischen Stand bringen und den heutigen Anforderungen an eine moderne IT entsprechen.
Alexander Gütschow, Regional Sales Manager bei Fujitsu, und Kerstin Schwimmbeck, Vorstandsmitglied der OAS AG für IT-Lösungen, übergaben das zuverlässige Fujitsu Notebook LIFEBOOK E544 am 18. Juni 2015 an die DGzRS in der Werderstraße in Bremen. Die OAS AG ist seit Jahren Servicepartner der DGzRS und für alle Fragen rund um Hard- und Software-Lösungen zuständig. Das IT-Systemhaus hatte die Spende von Fujitsu an die Seenotretter vermittelt.

Nicolaus Stadeler, DGzRS-Geschäftsführer meint dazu: „Wir freuen uns sehr, einen solch starken Partner wie den Technologie-Konzern Fujitsu an unserer Seite zu haben. Diese Unterstützung ist sehr wichtig für uns, denn die Seenotretter finanzieren sich ausschließlich durch Spenden. Auch zeigt das Engagement, wie vielfältig die individuellen Möglichkeiten sind, sich für uns einzusetzen.“

Alexander Gürschow, Regional Sales Manager bei Fujitsu erläutert: „Die DGzRS feiert in diesem Jahr ihr 150-jähriges Jubiläum – mit sehr viel persönlichem Engagement und dem Einsatz modernster Technik. Wir freuen uns, die Seenotretter auch mit unseren Produkten dabei weiterhin unterstützen zu können.“

Über:

Fujitsu Technology Solutions
Frau Julia Henry
— —
— —
Deutschland

fon ..: +49 89 307686 238
fax ..: —
web ..: http://www.fujitsu.com/de/
email : julia.henry@ts.fujitsu.com

Über Fujitsu
Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 159.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,8 Billionen Yen (40 Milliarden US-Dollar).
Weitere Informationen unter http://www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu Central Europe (CE)
Fujitsu Central Europe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist ein führender europäischer Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und bietet ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht. In der Region Central Europe erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) mit rund 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 1,8 Milliarden Euro.
Fujitsu entwickelt und fertigt in Deutschland Notebooks, PCs, Thin Clients, Server, Speichersysteme sowie Mainboards und betreibt hochsichere Rechenzentren. Mit rund 10.300 Channel-Partnern, davon 8.000 in Deutschland, 1.800 in Österreich und 500 in der Schweiz, verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu EMEIA
In der Region EMEIA (Europa, Naher Osten, Indien und Afrika) zählt Fujitsu zu den führenden Anbietern von Informations- und Kommunikations-basierten Geschäftslösungen. Das Unternehmen bietet ein breites Portfolio an Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Arbeitsplatzsystemen über Rechenzentrumslösungen und Managed Services bis hin zu Software und Lösungen aus der Cloud reicht. Die Fujitsu Vision „Human Centric Intelligent Society“, zielt auf eine intelligente Gesellschaft, die den Menschen in den Mittelpunkt jeglicher Informations- und Kommunikationstechnologie stellt. Fujitsu EMEIA ist Teil der globalen Fujitsu Gruppe und beschäftigt rund 28.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: ts.fujitsu.com/aboutus.

Pressekontakt:

FleishmanHillard Germany GmbH
Frau Marion Schwenk
Blumenstraße 28
80331 München

fon ..: 089 23031-96
web ..: http://www.fleishman.de
email : fujitsu-PR@fleishmaneurope.com

Schlagwörter:, ,